Biochemie

Schüßler-Salze sind anorganische Mineralsalze, die in homöopathischen Potenzen aufbereitet werden. So verabreicht, nehmen sie Einfluss auf Resorptions- oder Verteilungsstörungen bestimmter Mineralstoffe und beeinflussen damit positiv die Selbstregulationsfähigkeit des Körpers. 

Die Biochemie im Sinne Schüßlers geht von der Tatsache aus, dass in unserem Organismus Mineralstoffe in unterschiedlicher Menge und Zusammensetzung notwendig sind. Für Struktur und Funktion von Gewebe und Organen ist die richtige Konzentration aller Mineralsalze vonnöten. (z.B. Muskeln: Eisen, Magnesium, Kalium; Knochen: Kalzium; Bindegewebe: Silizium, u.v.m.). 

Da die Minerale homöopathisch aufbereitet sind, wird die Wirkung nicht durch Substitution erzielt, sondern vielmehr durch den energetischen Reiz, der die Zellen dazu befähigt, die Stoffe besser aufzunehmen, zu verteilen und so die Stoffwechselvorgänge von Zellen und Organen zu optimieren. 

Zum Einsatz kommen vor allem die 12 von Schüßler vorgeschlagenen Funktionsmittel. Diese liegen in Tablettenform (auf Milchzuckerbasis), als Globuli, als Dilution und Salben vor. 

Wirkungsorte und Indikationen:

NrMineralsalzeWirkungsortemögliche Indikationen
1

Calcium fluoratum
Schutz und Halt

Haut und Bindegewebe, Elastizität der Gewebe (Gefäße, Muskeln, Sehnen, Bänder), Knochen, Zahnschmelz und Nägel

Bindegewebsschwäche, Hämorrhoiden, Venenleiden...
2Calcium phosphoricum
Regeneration und Wachstum
Eiweißstoffwechsel, Knochenmasse, Neubildung von ZellenBlutarmut, Rekonvaleszenz, Osteoporose, Schulkopfschmerz...
3Ferrum phosphoricum
Energie und Abwehrkraft
Stoffwechsel, Immunsystem und Konzentrationsfähigkeitentzündliche, fieberhafte Prozesse im Anfangsstadium...
4Kalium chloratum
Entgiftung
Schleimhäute und Drüsen, Magen und Darm, Eiweißaufbau sowie die Ausscheidung chemischer Giftebei fibrinösen Entzündungen - Folgemitte auf Nr. 3...
5Kalium phosphoricum
Energie und Muskelpower
Gehirnleistung und Nervenkraft, MuskulaturErschöpfungszustände, Nervenschwäche, Kräfteverfall...
6Kalium sulfuricum
Entgiftung (Abbau) und Zellneubildung
Stoffwechsel der Zelle, Funktionen der LeberEntzündungen mit gelb-schleimiger Sekretion, chron. Schleimhautkatarrhe...
7Magnesium phosphoricum
Ausgleich von Antrieb und Entspannung
Nervensystem und DarmtätigkeitKrämpfe, Neuralgien, Koliken, Schmerzen...
8Natrium chloratum
Entgiftung und Flüssigkeithsaushalt
Flüssigkeits- und Wärmehaushalt, Zellneubildung und Schleimhäutegestörter Säure-Basen- und Wasserhaushalt...
9Natrium phosphoricum
Säureabbau und Farbstoffwechsel
Verdauungsorgane, HautMagenübersäuerung, Neigung zu Rheuma und Gicht, Hautunreinheiten...
10Natrium sulfuricum
Ausscheidung von Wasser und Stoffwechselprodukten
Entgiftungs- und Ausscheidungsorgane und DarmStörung der Ausscheidungsorgane, Neigung zu Adipositas, alte Wunden...
11Silicea Starkes Bindegewebe, schöne Haut, Haare, NägelBindegewebe, Leitfähigkeit der Nerven, Haut. Haarwachstum und NägelErkrankung Nägel, Haar, akute u. chronische Entzündungen, Bindegewebsschwäche...
12Calcium sulfuricum
Stoffwechsel und Ausscheidung
Bindegewebe, Stoffwechsel- und AusscheidungsvorgängeAbzesse, Furunkel, Karbunkel, Bindehautentzündung, Kieferhöhlenbeschwerden...